Vorkasse / Überweisung
Anzahlung / Restzahlung
Paypal
WIR BERATEN SIE GERNE: 02131 / 314 0 535

Stile, Stilepochen und Gestaltungselemente im Möbelbau – Definitionen, Merkmale, Unterschiede

Neben zahlreichen englischen Stilmöbeln finden Sie in unserem Onlineshop auch englische Antiquitäten – oftmals versehen mit Bezeichnungen wie „viktorianisch“ oder „edwardianisch“. Doch was bedeuten diese Angaben?

Stilepochen haben den Möbelbau genauso beeinflusst wie die Architektur und andere Gestaltungskünste. Je nach Gestaltung und verwendetem Material lässt sich ein antikes Möbelstück demnach einer spezifischen Stilepoche zuordnen – oder sogar einem spezifischen Künstler bzw. Möbelbauer. Möchten Sie für diese feinen Details ebenfalls ein Auge gewinnen, finden Sie in dieser Kategorie unseres Lexikons eine erste Grundlage.

Hier werden wir Ihnen nicht nur die verschiedenen Stile und Stilepochen näherbringen, sondern auch auf feine Gestaltungselemente zu sprechen kommen: Intarsien sind charakteristisch für edwardianische Möbel – aber wie sehen Intarsienarbeiten denn eigentlich aus? Der Chippendale Stil ging aus der georgianischen Epoche hervor, aber warum spielte das Mahagoniholz eine so wichtige Rolle?

Auf Fragen wie diese werden wir hier eingehen. Möchten Sie Ihr Wissen jedoch noch weiter vertiefen oder suchen Tipps und Tricks rund um Einrichtungen in bestimmten Stilen, dann lohnt sich der Besuch unseres internen Blogs. Bei spezifischeren Problematiken und Fragen helfen wir Ihnen aber auch gerne persönlich weiter – rufen Sie uns dafür an oder schreiben Sie uns eine Mail!

Neben zahlreichen englischen Stilmöbeln finden Sie in unserem Onlineshop auch englische Antiquitäten – oftmals versehen mit Bezeichnungen wie „viktorianisch“ oder „edwardianisch“. Doch was... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stile, Stilepochen und Gestaltungselemente im Möbelbau – Definitionen, Merkmale, Unterschiede

Neben zahlreichen englischen Stilmöbeln finden Sie in unserem Onlineshop auch englische Antiquitäten – oftmals versehen mit Bezeichnungen wie „viktorianisch“ oder „edwardianisch“. Doch was bedeuten diese Angaben?

Stilepochen haben den Möbelbau genauso beeinflusst wie die Architektur und andere Gestaltungskünste. Je nach Gestaltung und verwendetem Material lässt sich ein antikes Möbelstück demnach einer spezifischen Stilepoche zuordnen – oder sogar einem spezifischen Künstler bzw. Möbelbauer. Möchten Sie für diese feinen Details ebenfalls ein Auge gewinnen, finden Sie in dieser Kategorie unseres Lexikons eine erste Grundlage.

Hier werden wir Ihnen nicht nur die verschiedenen Stile und Stilepochen näherbringen, sondern auch auf feine Gestaltungselemente zu sprechen kommen: Intarsien sind charakteristisch für edwardianische Möbel – aber wie sehen Intarsienarbeiten denn eigentlich aus? Der Chippendale Stil ging aus der georgianischen Epoche hervor, aber warum spielte das Mahagoniholz eine so wichtige Rolle?

Auf Fragen wie diese werden wir hier eingehen. Möchten Sie Ihr Wissen jedoch noch weiter vertiefen oder suchen Tipps und Tricks rund um Einrichtungen in bestimmten Stilen, dann lohnt sich der Besuch unseres internen Blogs. Bei spezifischeren Problematiken und Fragen helfen wir Ihnen aber auch gerne persönlich weiter – rufen Sie uns dafür an oder schreiben Sie uns eine Mail!

Leider wurden keine Artikel gefunden!
Zuletzt angesehen