Vorkasse / Überweisung
Sofort Überweisung
Paypal
WIR BERATEN SIE GERNE: 02131 / 314 0 535
Filter schließen
Filtern nach:
Tags
Oft werden Chesterfield Sessel und Lehnstühle vor allem in Kombination mit einem Chesterfield Sofa betrachtet, doch die bequemen Einsitzer sind auch auf sich alleine gestellt wahre Alleskönner. Ob ruhiger Rückzugsort, beeindruckendes Lounge Highlight oder stabiles Dinnermöbel - Sessel und Lehnstühle sind vielfältiger einsetzbar, als man ihnen vielleicht auf den ersten Blick zutraut. Vielleicht reißt Sie dieser Artikel ja ausnahmsweise nicht vom, sondern gleich auf den nächsten Sessel:
Ein Chesterfield Möbel alleine stellt schon einen besonderen Schatz in jeder Einrichtung dar. Diese Wirkung vervielfältigt sich allerdings noch, wenn man es mit anderen Verwandten aus dem Chesterfield-Bereich kombiniert. Chesterfield Möbel wirken in Kombination miteinander auf beeinndruckende Weise - und oftmals besitzen sie sogar versteckte Talente, die man ihnen auf den ersten Blick nicht unbedingt ansieht. Mehr dazu in unserem heutigen Artikel.
Was kommt Ihnen als Erstes in den Sinn, wenn sie den Begriff "Chesterfield" hören? Vermutlich ein Sofa oder ein Sessel, richtig? Und das ist verständlich, denn diese beiden Möbelarten sind zu Recht allseits bekannte und beliebte Klassiker. Aber was ist mit dem Chesterfield Stuhl? Mit genau so viel Stil und Komfort wie seine "großen Geschwister", stellt er in vielen Räumen die perfekte Ergänzung dar - zum Beispiel im Esszimmer oder Büro! Falls Sie bei Ihrer Einrichtungsentscheidung also noch zwischen den Stühlen sitzen, könnte vielleicht unser heutiger Blogartikel Sie davon überzeugen, stattdessen auf den Stühlen Platz zu nehmen.
Es ist wie bei einer guten Freundschaft: Auch alleine kann man eine beeindruckende Persönlichkeit sein, die alle Augen im Raum verlässlich auf sich zieht, aber am besten wirkt man doch gemeinsam. So geht es auch Chesterfield Möbeln im Kombination mit Mahagoni oder Eibe Möbeln. Jede der drei Kategorien ist für sich genommen bereits ein optisches Highlight, aber warum auch hier gemeinsam alles besser wird, lesen Sie in unserem heutigen Artikel.
Jeder von uns hat sicher ein bestimmtes Bild im Kopf, wenn er an Chesterfield Sofas denkt: Ein Zweisitzer-Modell mit den berühmten Chesterfield Buttons verziert. Der Klassiker der Chesterfield Möbel, der sich zu Recht in vielen Haushalten findet. Aber wussten Sie auch, dass Chesterfield Sofas ganz anders können? Ob um die Ecke, zur Schlafgelegenheit umklappbar oder ins ausgedehnter Breite - hier zeigen wir Ihnen die ungeahnte Vielfalt der Chesterfield Sofas.
Im vielseitigen Feld der englischen Möbel, die vor allem durch Charme und hochwertige Materialien bestechen, wird besonders der Chesterfield Sessel gerne auserwählt, um die eignen vier Wände zu verschönern. Dank der hervorragenden Qualität und angenehmen Klassik, die viele englische Ledersessel in sich vereinen, verleiht er ihrem Zuhause mühelos die Atmosphäre eines altehrwürdigen Herrenhauses, einer noblen Hotellobby oder einer würdevollen Bibliothek. Doch nicht allein aufgrund der edlen Optik fügt sich der Chesterfield Sessel so perfekt in jedes Haus ein – er überzeugt auch mit großem Komfort. Die besondere Polsterung, die je nach Kundenwunsch mit oder ohne klassische Chesterfield Buttons ausfallen kann, macht diesen englischen Ledersessel nicht nur dekorativ, sondern darüber hinaus auch äußerst praktisch. Das Anbringen dieser Chesterfield Buttons wird als Kapitonierung bezeichnet und ist allein englischen Möbelbauern mit langer Erfahrung und großem Know-How vorbehalten. Auch als Stilmöbel muss sich der Chesterfield Sessel nicht hinter anderen englischen Ledersesseln verstecken, denn all unsere britischen Möbel werden authentisch in England gebaut und transportieren damit den Charme der Insel zu uns aufs Festland.
Art Deco Möbel sind wieder im Trend - doch wo kommt der Art Deco Stil überhaupt her? Alles Wichtige über den Art Deco Stil und was unsere Art Deco Clubmöbel ausmacht erfahren Sie hier. Wir wünschen viel Freude beim Lesen.
Der Brexit hält derzeit alle in Atem - was der Austritt Englands aus der EU für unseren Handel mit Großbritannien und folglich für Sie als geschätzten Kunden bedeutet, erklären wir Ihnen in unserem heutigen Blogeintrag.
Welche Folgen hat der mögliche Brexit auf unser feines Sortiment aus echten Chesterfield Möbeln? Wir erklären Ihnen, warum wir weiterhin mit GRoßbritannien in Verbindung bleiben und was das im Falle des Brexit bedeuten kann.
Die schönen Chesterfield Ledermöbel sind Qualitätsmöbel von ganz besonderer Art. Ausgestattet mit besten Materialien und mit einem Höchstmaß an Fachwissen und Leidenschaft stellen die englischen Ledersofas und -sessel besonders langlebige und anmutige Einrichtungsstücke dar. Dennoch sind die Vielfalt der kostbaren Ledersorten und das Farbspektrum enorm, und wer sich den Kauf eines luxuriösen Chesterfield Ledermöbels genehmigt, sollte gut überlegen, welche der vielen Entscheidungsmöglichkeiten er trifft. Welches Leder hat welch Vor- und Nachteile? Welche der vielen Farben ist für mein Chesterfield Ledermöbel optimal? Welche Farbvarianten haben die englischen Ledersofas überhaupt? Auch die Pflege spielt eine gewisse Rolle bei der Instandhaltung der schönen englischen Ledersofas und -sessel. Daher haben wir hier einen Guide für Sie erstellt, in dem wir die Ledersorten, Lederfarben und deren Pflege vorstellen. Wir widmen uns hier insbesondere den bei uns erhältlichen Sorten und deren Farbauswahl, sowie der Bedeutung des Wortes Anilinleder, und schließlich auch der Lederpflege.
In jedem Haushalt findet man einen gemütlichen Sessel, denn er ist nicht nur komfortabel sondern stellt oft die optische Ergänzung zur Sofagarnitur dar. Zu den stilvollsten und begehrtesten Sesseln zählen die klassischen, englischen Sessel – allen voran der Chesterfield Sessel, der gleichzeitig auch eines der begehrtesten Chesterfield Möbel darstellt und zudem in verschiedenen Varianten zu finden ist, trotz seines hohen Alters, denn das Chesterfield Möbel wurde erstmals Ende des 18. Jahrhunderts designt. Der Chesterfield Sessel vereint alles, was typisch für echte Chesterfield Möbel ist: Klassischen Charme und Eleganz, himmlischen Komfort und eine unvergleichliche Robustheit und Langlebigkeit. Doch heute wollen wir weniger über den klassischen englischen Sessel allgemein schreiben, sondern uns zwei besonders begehrten luxuriösen Varianten des Chesterfield Sessels widmen: Dem klassischsten aller englischen Sessel, der als Ohrensessel bekannt ist, und seiner modernen Steigerung, dem Chesterfield Recliner.
Das erste Chesterfield Möbel überhaupt soll tatsächlich weder das berühmte Sofa noch der Sessel gewesen sein. Nein, das erste Chesterfield Möbel ist der Legende nach ein Stuhl. Der 4. Earl of Chesterfield, Lord Philip Stanhope, war ein wahrer Gentleman, der Komfort und Etiquette gleichermaßen schätzte und daher dem berühmten Möbeldesigner Robert Adam den Auftrag gab, einen Stuhl zu entwerfen, der für einen aufrechten Sitz sorgte und dennoch hochkomfortabel war, eines Gentleman würdig. Und Adam baute daraufhin das erste Chesterfield Möbel, einen Chesterfield Stuhl. Und um eben diese Möbel soll es heute gehen: Chesterfield Stühle in all ihrer Vielfalt. Von den Chesterfield Esszimmerstühlen bis hin zu den Chesterfield Bürostühlen ist heutzutage eine große Auswahl an Chesterfield Stühlen geboten.
1 von 11