Vorkasse / Überweisung
Sofort Überweisung
Paypal
WIR BERATEN SIE GERNE: 02131 / 314 0 535
Wer bereits die Möglichkeit hatte, auf einem Chesterfield Sofa oder in einem Chesterfield Sessel Platz zu nehmen, weißt ihre Vorzüge zu schätzen: das edle Design, welches dem Auge schmeichelt, die einladende Größe, die zum ausgiebigen Austrecken einlädt – aber vor allem der unverwechselbare Komfort der Polster, der uns doch mal einen Moment länger verweilen lässt. Chesterfield Sofas und Chesterfield Sessel sind für die ruhigen Phasen in unserem Alltag ausgelegt. Für den Feierabend, für die kurze Verschnaufpause, für besinnliche Zeiten mit der Familie… doch das Genießen des Chesterfield Komforts muss hier nicht enden. Das Chesterfield Universum bietet eine Vielzahl weiterer Alltagsmöbel, die für mehr Gemütlichkeit im stressigen Tagesgeschehen sorgen. Für jede Situation und jede Gegebenheit gibt es beispielsweise einen geeigneten Chesterfield Stuhl, der das Leben definitiv leichter machen wird.
Englisch Einrichten stellt uns jedoch vor so einige Herausforderungen, denn den einen englischen Einrichtungsstil gibt es nicht. Allgemein beruht er auf Symmetrie und einer herrlichen Kombination aus eleganten, schweren Möbeln, farbigen und bunten Motiven auf Textilien sowie dekorativem Nippes. Die Auswahl ist groß und die perfekte Auswahl für seine eigenen vier Wände zu finden ist daher nicht einfach. Es gibt jedoch typisch englische Möbel, mit denen Sie bei einer englischen Einrichtung nie etwas falsch machen können und immer ein gelungenes Ergebnis erzielen. Dafür müssen Sie nur auf Chesterfield Möbel und englische Antiquitäten blicken.
Was kommt Ihnen als Erstes in den Sinn, wenn sie den Begriff "Chesterfield" hören? Vermutlich ein Sofa oder ein Sessel, richtig? Und das ist verständlich, denn diese beiden Möbelarten sind zu Recht allseits bekannte und beliebte Klassiker. Aber was ist mit dem Chesterfield Stuhl? Mit genau so viel Stil und Komfort wie seine "großen Geschwister", stellt er in vielen Räumen die perfekte Ergänzung dar - zum Beispiel im Esszimmer oder Büro! Falls Sie bei Ihrer Einrichtungsentscheidung also noch zwischen den Stühlen sitzen, könnte vielleicht unser heutiger Blogartikel Sie davon überzeugen, stattdessen auf den Stühlen Platz zu nehmen.
Das erste Chesterfield Möbel überhaupt soll tatsächlich weder das berühmte Sofa noch der Sessel gewesen sein. Nein, das erste Chesterfield Möbel ist der Legende nach ein Stuhl. Der 4. Earl of Chesterfield, Lord Philip Stanhope, war ein wahrer Gentleman, der Komfort und Etiquette gleichermaßen schätzte und daher dem berühmten Möbeldesigner Robert Adam den Auftrag gab, einen Stuhl zu entwerfen, der für einen aufrechten Sitz sorgte und dennoch hochkomfortabel war, eines Gentleman würdig. Und Adam baute daraufhin das erste Chesterfield Möbel, einen Chesterfield Stuhl. Und um eben diese Möbel soll es heute gehen: Chesterfield Stühle in all ihrer Vielfalt. Von den Chesterfield Esszimmerstühlen bis hin zu den Chesterfield Bürostühlen ist heutzutage eine große Auswahl an Chesterfield Stühlen geboten.
Klappen Sie die Lehne zurück und genießen Sie die Show! Als Chef sollte man nur die Mitarbeiter beobachten müssen, entspannt die Füße auf den Tisch legen können und mit einem zufriedenen Grinsen auf dem Gesicht dem Trubel im Großraumbüro zuschauen dürfen. Doch in der Realität sieht das meistens anders aus: Der Stuhl des Chefs ist unbequem, nicht funktional und erfüllt überhaupt nicht die Anforderungen, die er eigentlich erfüllen sollte. Mit dem Chefsessel aus England schaffen Sie Abhilfe!
Manche denken, dass das braune Ledersofa die einfachste Option des Einrichtens darstellt. Sozusagen eine No-Drama-Wahl für dekorativ Herzschwache. Bis sie anfangen, die Raumfarbe und alle weiteren Optionen auf das englische Ledersofa abzustimmen.