Vorkasse / Überweisung
Sofort Überweisung
Paypal
WIR BERATEN SIE GERNE: 02131 / 314 0 535
Das erste Chesterfield Möbel überhaupt soll tatsächlich weder das berühmte Sofa noch der Sessel gewesen sein. Nein, das erste Chesterfield Möbel ist der Legende nach ein Stuhl. Der 4. Earl of Chesterfield, Lord Philip Stanhope, war ein wahrer Gentleman, der Komfort und Etiquette gleichermaßen schätzte und daher dem berühmten Möbeldesigner Robert Adam den Auftrag gab, einen Stuhl zu entwerfen, der für einen aufrechten Sitz sorgte und dennoch hochkomfortabel war, eines Gentleman würdig. Und Adam baute daraufhin das erste Chesterfield Möbel, einen Chesterfield Stuhl. Und um eben diese Möbel soll es heute gehen: Chesterfield Stühle in all ihrer Vielfalt. Von den Chesterfield Esszimmerstühlen bis hin zu den Chesterfield Bürostühlen ist heutzutage eine große Auswahl an Chesterfield Stühlen geboten.
Klappen Sie die Lehne zurück und genießen Sie die Show! Als Chef sollte man nur die Mitarbeiter beobachten müssen, entspannt die Füße auf den Tisch legen können und mit einem zufriedenen Grinsen auf dem Gesicht dem Trubel im Großraumbüro zuschauen dürfen. Doch in der Realität sieht das meistens anders aus: Der Stuhl des Chefs ist unbequem, nicht funktional und erfüllt überhaupt nicht die Anforderungen, die er eigentlich erfüllen sollte. Mit dem Chefsessel aus England schaffen Sie Abhilfe!
Manche denken, dass das braune Ledersofa die einfachste Option des Einrichtens darstellt. Sozusagen eine No-Drama-Wahl für dekorativ Herzschwache. Bis sie anfangen, die Raumfarbe und alle weiteren Optionen auf das englische Ledersofa abzustimmen.