Vorkasse / Überweisung
Sofort Überweisung
Paypal
WIR BERATEN SIE GERNE: 02131 / 314 0 535

Die Stars auf jeder Feier – Chesterfield Barhocker und Stateroom Bar

Viele unserer Blogberichte handeln davon, wie gut Chesterfield Möbel im Wohnzimmer wirken und wie edel und prächtig sie dabei insbesondere in der Ruhe wirken. Doch in dem heutigen Blogbericht machen wir zur Abwechslung mal Schluss mit der gediegenen Ruhe, denn was wäre das Leben ohne gelegentliche Feste und Feiern? Auch bei solchen Events muss keineswegs auf stilvolle und/oder antike Möbel verzichtet werden. Wussten Sie zum Beispiel, dass es auch Chesterfield Barhocker gibt? Das stilvolle Muster der berühmten Chesterfield Buttons kombiniert mit dem lässigen Design eines Barhockers: ausgefallen und ein echter Hingucker. Der Chesterfield Barhocker macht sich an nahezu jedem Tresen gut – wenn Sie das Gesamtthema jedoch eher nostalgisch halten möchten, könnte eine Stateroom Bar die perfekte Ergänzung darstellen. Die Stateroom Bar erweckt von außen den Eindruck eines großen, rechteckigen Reisekoffers auf Rollen – und das trifft den Nagel auch ziemlich auf den Kopf. Denn die Stateroom Bar ist zusammenklappbar und konnte so früher mit auf Reisen oder Expeditionen genommen werden. Sie eignet sich also nicht nur dafür, äußerst dekorativ zuhause aufgestellt und mit dem Chesterfield Barhocker kombiniert zu werden, die Stateroom Bar kann darüber hinaus auch hervorragend zu jeder Feier mitgebracht werden.

 

Die geben eine Runde – Chesterfield Big Sofa und englischer Clubsessel

Die meisten Feiern, die etwas auf sich halten, besitzen eine Art Lounge-Bereich. Um kaum ein anderes Möbelstück bietet so viel Varianz, um diesen Bereich zu gestalten, wie ein englischer Clubsessel. Wenn sie eine stilvolle Marine-Kajüte schaffen möchten, empfiehlt sich der durch das Zusammenspiel von Holz und Leder gekennzeichnete Nautic-Stil. Soll ihr englischer Clubsessel eher modern, ja sogar ein wenig futuristisch anmuten, werden Sie von den „Inox Speed“-Modellen begeistert sein, die das Lederpolster mit geschwungenen Metall-Teilen kombinieren. Und auch darüber hinaus sind im Bereich englischer Clubsessel der Fantasie kaum Grenzen gesetzt: Ob schmal, ob wuchtig, gewohnt niedrige Rückenlehne oder doch lieber hoch, in klassischem braun oder schwarz oder in alle Farben des Regenbogens: Der richtige englische Clubsessel steht schon für Sie parat. Auch ein Chesterfield Big Sofa eignet sich ideal für den Lounge-Bereich, denn es bietet ungewöhnlich vielen Personen Platz. Je nach Breite des Möbels sind auch vier Partygäste nebeneinander gar kein Problem. Dabei ist ein Chesterfield Big Sofa natürlich genauso komfortabel und stilvoll wie die gängige Zweisitzer-Variante. Egal also, ob englischer Clubsessel, Chesterfield Big Sofa oder beides in Kombination – wenn Sie ihre Lounge-Ecke mit diesen Möbeln bestücken, könnte Ihre einzige Sorge darin liegen, dass die Gäste den Bereich nicht mehr verlassen wollen.

 

Ab an den Tresen – Nautic Bar und Chesterfield Barhocker

Falls Ihnen die vertikale Ausrichtung und das transportabel ausgerichtete Design der Stateroom Bar aus dem ersten Absatz nicht zusagen, haben wir auch die richtigen Möbel für Sie, um Ihren Chesterfield Barhocker vor einem Modell im klassischen Tresen-Look zu platzieren. Zum Beispiel vor einer Nautic Bar. Wie der Name schon verrät, greift natürlich auch die Nautic Bar das Seefahrt-Thema auf und präsentiert sich beispielsweise mit einer Verkleidung aus hölzernen Bootsdielen. Doch nicht nur vor einer Nautic Bar kommt Ihre Chesterfield Barhocker exzellent zur Geltung, auch eine Bar aus der „D.Clipper“-Reihe oder eine Club Bar kommen in Frage. Natürlich bieten nicht nur die verschiedenen Bar-Modelle die unterschiedlichsten Ausführungen, auch der Chesterfield Barhocker kann natürlich nach Belieben durch einen anderen englischen Lederhocker ersetzt werden. Durchstöbern Sie gerne einmal unseren Shop: www.morris-antikshop.de auf der Suche nach Anregungen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.