Vorkasse / Überweisung
Sofort Überweisung
Paypal
WIR BERATEN SIE GERNE: 02131 / 314 0 535

Sideboard Antiquitäten aus England

Das klassische Sideboard ist eine schmale, teilweise auch kleine Art von Anrichte, regulär mit Schubladen oder Türen, die Platz für Besteck, Kerzen, Tischdecken und ähnliches bieten. Früher verstand man darunter einen schmalen Tisch, der im Speiseraum an der Wand stand und zum Abstellen von Speisen diente. Damit konnte man den Esstisch entlasten und hatte obendrein mehr Platz für seine Speisen. Um das Jahr 1770 herum fügte man dem klassischen Sideboard dann seine Schubladen hinzu, um zusätzlich Platz und Stauraum zu bieten. So kam es, dass im 19. Jahrhundert die bekanntesten englischen Designer wie beispielsweise Sheraton, Hepple-White und Adam englische Sideboards mit Schubladen und Türen auf langen Beinen bauten – die Variante, die heute auf der ganzen Welt gebräuchlich und als Antiquität besonders beliebt ist.

Das klassische Sideboard ist eine schmale, teilweise auch kleine Art von Anrichte, regulär mit Schubladen oder Türen, die Platz für Besteck, Kerzen, Tischdecken und ähnliches bieten. Früher... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sideboard Antiquitäten aus England

Das klassische Sideboard ist eine schmale, teilweise auch kleine Art von Anrichte, regulär mit Schubladen oder Türen, die Platz für Besteck, Kerzen, Tischdecken und ähnliches bieten. Früher verstand man darunter einen schmalen Tisch, der im Speiseraum an der Wand stand und zum Abstellen von Speisen diente. Damit konnte man den Esstisch entlasten und hatte obendrein mehr Platz für seine Speisen. Um das Jahr 1770 herum fügte man dem klassischen Sideboard dann seine Schubladen hinzu, um zusätzlich Platz und Stauraum zu bieten. So kam es, dass im 19. Jahrhundert die bekanntesten englischen Designer wie beispielsweise Sheraton, Hepple-White und Adam englische Sideboards mit Schubladen und Türen auf langen Beinen bauten – die Variante, die heute auf der ganzen Welt gebräuchlich und als Antiquität besonders beliebt ist.

Leider wurden keine Artikel gefunden!

Antike Sideboards des 19. und 20. Jahrhundert – passend zum Chesterfield Sofa

Antike Sideboards aus England sind in der Regel bis zu 100 cm tief und damit zu unbequem. Die heutigen Sideboards sind fast alle umgearbeitet und den heutigen Bedingungen somit angepasst. Unsere antiken Sideboards aus England befinden sich für ihr Alter in einem guten Zustand – denn Antikmöbel sind robust und langlebig. Sie sind aufpoliert, manchmal auch restauriert, und bestens erhalten. Stellen Sie sich ein antikes Sideboard aus dem 19. und 20. Jahrhundert in Ihr Esszimmer und genießen Sie den Charme vergangener Zeiten.

Antike Sideboards auch als Stilmöbel aus England erhältlich

Viele unserer antiken Sideboards sind bereits verkauft. Denn bedenken Sie, es handelt sich hier um keine Fließbandware, sondern um einzelne, ganz individuelle Möbelstücke, die nur einmal vorhanden sind. Morris Antik ist natürlich stets bemüht, Ihnen eine große Auswahl antiker Sideboards anzubieten. Und wenn es vielleicht zu lange dauern sollte, dann verweisen wir auch gerne auf unsere Stilmöbel aus England, die bei Bestellung extra für Sie von unseren Möbelbauern gebaut werden. Diese Möbelstücke werden in reinster Handarbeit aus besten Materialien gefertigt – wie die antiken Originale. Denn auch hier gilt: Qualität und Nachhaltigkeit.

Zuletzt angesehen